TERMINE

12.01.2024, 19:30

Münchner Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Bogenhausen, Rosenkavalierplatz 16

Vernissage der Ausstellung von Corinna Naumann und Hans-Peter Fischer

Eigenkompositionen für Klavier und Geige

19.01.2024, 19:00

Galerie Clemensstrasse 9

 München

Lesung und Musik mit Quint Buchholz

Quint Buchholz liest aus seinem Buch.
Musikalisch umrahme ich die Lesung mit Eigekompositionen für Klavier, Geige und Loop:
 
Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

28.01.2024, 18:00

Hauskonzert, München

Privat. Hauskonzert.

Eigenkompositionen für Klavier, Geige und Loopstation

26.02.2024, 15:00-17:00

Kulturzentrum Luise

80337 München

DanceOn 60+ mit Andrea Marton

Improvisation, Evergreens, Klassik und Eigenkompositionen mit Klavier und Geige

15.04.2024

Standesamt Ismaning

Trauung. privat

Klaviermusik

20.01.2024, 20:00
Einlass 19:00

Kulturbühne Hinterhalt

Geretsried bei München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

19.04.2024, 19:00

Münchner Stadtbibliothek

Rosenkavalierplatz 16, München

Vernissage der Ausstellung von Jürgen Ferdinand Schlamp

Eigenkompositionen am Klavier

04.05.2024,19:00

Gärtner Stiftung

München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

06.05.2024, 15:00-17:00

Münchner Stadtbibliothek

Rosenkavalierplatz 16, München

DanceOn 60+

Improvisation, Evergreens, Klassik und Eigenkompositionen mit Klavier und Geige

06.07.2024, 20:00

Sommerfest der Caritas Brucker Werkstatt, Fürstenfeldbruck

Ein Bouquet aus Evergreens, Improvisationen am Klavier und Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

14.07.2024, 14:00

HERMAN VAN VEEN ARTS CENTER

Landgoed De Paltz 1

3768 MZ Soest,

Niederlande

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

24.07.2024, 18:30

Goethe Institut, Rablstr. 24

 München

Vernissage
Eigenkompositionen für Klavier, Geige und Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

27.07.2024, 19:00

Open Air-Bühne Altfraunhofen

Oberheldenberg 3
84169 Altfraunhofen

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

02.08.2024, 19:30

Tickets: 20€, 12€, 2€

Giesinger Bahnhof

Giesinger Bahnhofplatz 1, 81539 München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

21.09.2024-22.09.2024

„Art of Eden“ in Schloss Moyland

Musikalische Umrahmung

Improvisationen am Klavier

03.10.2024 - 06.10.2024

„Indian Summer“ Schloss Lembeck

Musikalische Umrahmung

Improvisationen am Klavier

24.11.2024, 19:00

Kulturwerkstatt

Sonthofer Kulturwerkstatt e.K.
Altstädter Str. 7
87527 Sonthofen

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

01.12.2024, 19:00

Kulturbühne Hinterhalt

Geretsried

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

2025

26.01.2025, 20:00

Groundlift am Ammersee

Release Konzert

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

03.10.2025 - 05.10.2025

„Indian Summer“ Schloss Lembeck

Musikalische Umrahmung

Improvisationen am Klavier

18.10.2025, 20:00

Glashaus Borken

Bahnhofstr. 32, Borken (Hessen)

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation.

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

19.10.2025

Eine-Welt-Kirche

29640 Schneverdingen

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation.

Die in München geborene Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner gehört zu den kreativsten Köpfen der neuen Musik.

Souverän verbindet sie klassische Virtuosität mit Elementen der Neoklassik, osteuropäischen Phrasen, rhythmischen Passagen und elegischen Klängen am Klavier und der Geige.

Mit ebenso viel Feinfühligkeit und kraftvoller Tiefe widmet sich die Künstlerin ihrem neuen Projekt: Sie komponiert die Musik, spielt sie live auf beiden Instrumenten, die sie mit Hilfe einer Loopstation übereinanderlegt.

Grenzen zwischen klassischer, moderner und traditioneller Musik überwindet sie spielerisch und jongliert souverän mit Stilrichtungen und ihrem Instrumentarium.

Schnell wird klar, dass hier eine Herzblut-Musikerin eigene magische Welten erschafft.

ARCHIV

01.09.2023, 11:00

Isarphilharmonie im Gasteig HP8

München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

16.09.2023, 20:00

Kultur-Etage Messestadt, München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

17.09.2023, 18:30

Lätarekirche, München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

30.09.2023-01.10.2023

„Art of Eden“ in Schloss Moyland

Musikalische Umrahmung

Auftritte: „Mitreißende und berührende musikalische Impressionen“

am 01.10.2023 um 13:30 & 16:00

06.10.2023 - 08.10.2023

„Indian Summer“ Schloss Lembeck

Musikalische Umrahmung

Auftritte: „Mitreißende und berührende musikalische Impressionen“

täglich um 13:30 & 16:00

15.10.2023, 19:00

Gabrielkirche, Ismaning

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

17.10.2023, 18:00

Hotel Bareiss, Baiersbronn

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

22.10.2023, 19:00

Rogate-Kirche, München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

11.11.2023, 19:00

Offenbarungskirche, München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

12.11.2023, 18:00

Musikschule Starnberg, Orlando-Saal, Starnberg

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

17.11.2023, 19:00

Galerie Clemensstrasse, München

Vernissage der Ausstellung von Quint Buchholz

Eigenkompositionen und Improvisationen zu Bildern von Quint Buchholz am Flügel

18.11.2023, 10:00

Landratsamt, Landsberg am Lech

„Unternehmerfrühstück“

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

21.11.2023, 14:30

Pflegeheim, Schwabing

privates Hauskonzert zum 100-jährigen Geburtstag

privates Hauskonzert zum 100-jährigen Geburtstag

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation
Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

25.11.2023, 18:00

Gärtner-Stiftung, München

Musik und Technik: Neue Klangdimension?

Musik und Technik. Verändert der Einsatz von Technik die musikalische Wahrnehmung des Hörers? Wie nehmen wir Musik wahr? Welche Bilder,-Farb,-Empfindungs-oder andere Räume betreten wir beim Musik-Hören?

Die Musikerin Maria Anastasia Hörner lädt ein zum Zuhören, Erleben, Hinspüren und Austauschen. Anhand ihrer Kompositionen für Klavier, Geige und Loopstation gelingt ein Brückenschlag ursprünglichen Musizierens zu technischer Erweiterung. Wie wirkt der technische Einsatz auf den Hörer? Welche Wahrnehmungsräume öffnet die Musik in uns?     Das wollen wir gemeinsam erkunden. 

Die Musikerin führt mit Wort und Musik durch den Abend.

28.11.2023, 16:00

Wolfratshauser Strasse 138, 82049 Pullach, Linde Office Center

Ausstellung/Galerie des Katholischen Männerfürsorgevereins München e.V.

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch das Programm.

03.12.2023, 11:00, Einlass 10:00

Kulturbühne Hinterhalt, Geretsried

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair, Jazz und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.

08.12.2023

Stadthalle Fürstenfeldbruck

Weihnachtsfeier des Caritas Verbandes der Erzdiözese München und Freising e.V.

Ein Bouquet aus Eigenkompositionen, Improvisationen und Evergreens am Klavier

17.07.2023, 15:15

Hauskonzert, München

Privat. Konzert zum Geburtstag.

Eigenkompositionen für Klavier, Geige und Loopstation

31.07.2023, 18:00

Hauskonzert, München

Privat. Konzert zum Geburtstag.

Eigenkompositionen für Klavier, Geige und Loopstation

05.08.2023, 18:00

Hauskonzert, München

Privat. Konzert zum Geburtstag.

Ein Bouquet aus Eigenkompositionen und Klassikern

07.08.2023, 20:30

Glockenbachwerkstatt, München

Eigenkompositionen für Klavier, Geige & Loopstation.

Musikalischer Brückenschlag zwischen Klassik, Osteuropa, Neoklassik, Filmmusik-Flair und Improvisation.
 
Musikalisch einzigartig: Aus der Klassik entsprungen, verbunden mit osteuropäischen Einflüssen, Flamenco-Phrasen, Improvisations-Passagen, Avantgarde-und Neoklassik-Klängen, Filmmusik-Flair und jazzigen Sequenzen präsentiert die Ausnahme-Musikerin ihre Musik.     
 

Die Pianistin, Komponistin und Geigerin Maria Anastasia Hörner verbindet ihre Wurzeln als klassische Pianistin mit einer Loopstation, mit der sie Klavier-und Geigenstimmen übereinanderlegt und Klänge hervorzaubert, die staunen lassen und berühren.

Sanft, temperamentvoll, verspielt, leicht und lebendig führt die Musikerin durch den Abend.